closeHallo! Klicken Sie hier, wenn Sie erfahren wollen, worum es bei Factolex geht.

Index "K"

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

KV Harstad

ein nach zivilen Standards gebautes Küstenwachschiff der norwegischen KüstenwacheQuelle: Wikipedia

11 Fakten

KV Kortrijk

ein belgischer Fußballverein aus Kortrijk (frz.: Courtrai)Quelle: Wikipedia

6 Fakten

KV Mechelen

ein Fußballverein aus Belgien, der 1904 gegründet wurdeQuelle: Wikipedia

6 Fakten

KV Ostende

Der Koninklijke Voetbalklub Oostende ist ein belgischer Fußballverein aus OstendeQuelle: Wikipedia

3 Fakten

KV Racing Technology

ein Team der IndyCar SeriesQuelle: Wikipedia

6 Fakten

KV Svalbard

(W303) ist ein Eisbrecher und Küstenwachschiff der norwegischen KüstenwacheQuelle: Wikipedia

5 Fakten

KV Victoria/88 Hamburg

Die Kriegsvereinigung Victoria-Hamburg 88 bzw. kurz KV Victoria/88 Hamburg war ein Zusammenschluss der beiden Hamburger Fußballvereine SC Victoria Hamburg und Hamburger SV 1888Quelle: Wikipedia

5 Fakten

KV Zürich Business School

eine kaufmännische Berufsschule in ZürichQuelle: Wikipedia

7 Fakten

KV-SafeNet

ein im März 2005 von den Kassenärztlichen Vereinigungen Bayern, Nordrhein und Westfalen-Lippe eingeführtes VPN für die Anbindung von Leistungserbringern im Gesundheitssystem wie Ärzten und Krankenhäusern an die Rechenzentren der KassenärztlichQuelle: Wikipedia

11 Fakten

Kv-Wert

wird auch als Durchflussfaktor oder als Durchflusskoeffizient bezeichnetQuelle: Wikipedia

5 Fakten

KV1

Obwohl das Grab schon im Altertum geöffnet worden war, wurde es erst in den Jahren 1984 und 1985 vom Archäologen Edwin Brock gründlich untersucht, bis es dann im Jahre 1995 vollständig freigelegt und gesäubert worden warQuelle: Wikipedia

5 Fakten

KV10

Das Grabmal KV10 im Tal der Könige wurde ursprünglich als Grabstätte des Pharaos Amenmesse der 19. Dynastie des Antiken Ägypten hergerichtetQuelle: Wikipedia

7 Fakten

KV13

Dieser war am Ende der 19. Dynastie einer der einflussreichsten Persönlichkeiten ÄgyptensQuelle: Wikipedia

7 Fakten

KV14

Eine definitive Bestattung der Königin Tausret in KV14 konnte nicht nachgewiesen werdenQuelle: Wikipedia

9 Fakten

KV17

Die Grabanlage KV17 im südöstlichen Wadi des ägyptischen Tals der Könige ist die Ruhestätte des altägyptischen Pharaos Sethos I. aus der 19. DynastieQuelle: Wikipedia

10 Fakten

KV18

die Bezeichnung jenes Grabmals im ägyptischen Tal der Könige, in dem Pharao Ramses X. bestattet worden istQuelle: Wikipedia

3 Fakten

KV19

Dieser war ein Sohn von Pharao Ramses IXQuelle: Wikipedia

9 Fakten

KV2

Das Grabmal KV2 im Tal der Könige ist das Grab von Ramses IVQuelle: Wikipedia

8 Fakten

KV20

Das Grabmal KV 20 im ägyptischen Tal der Könige war das wahrscheinlich zuerst angelegte Hypogäum in der antiken NekropoleQuelle: Wikipedia

9 Fakten

KV3

Das Grabmal KV3 am Hauptzugangsweg, nahe dem Tal der Könige gelegen, sollte ursprünglich das Grab für einen Sohn des Ramses III. seinQuelle: Wikipedia

6 Fakten

KV31

Das Grabmal KV31 wurde 1817 von Giovanni Battista Belzoni entdeckt, der für Lord Belmore grubQuelle: Wikipedia

6 Fakten

KV32

Das Grabmal KV32 wurde 1898 von Victor Loret entdecktQuelle: Wikipedia

8 Fakten

KV33

Das Altägyptische Grabmal KV33 wurde 1898 von Victor Loret entdecktQuelle: Wikipedia

6 Fakten

KV35

Das Grabmal KV35 ist das Grab des altägyptischen Pharaos Amenophis II. aus der 18.Dynastie, welches am 9.März 1898 vom Team des Ägyptologen Victor Loret entdeckt wurdeQuelle: Wikipedia

5 Fakten

KV36

Das Grabmal KV36 wurde 1899 von Victor Loret entdecktQuelle: Wikipedia

9 Fakten

KV39

Bei KV39 handelt es sich möglicherweise um das Grab von Amenophis I., einem bedeutenden Pharao der 18. DynastieQuelle: Wikipedia

7 Fakten

KV4

Das Grabmal KV4 im Tal der Könige sollte ursprünglich das Grab für den Pharao Ramses XI. sein, jedoch ist unklar, ob er das Grab überhaupt benutzt hatQuelle: Wikipedia

5 Fakten

KV44

ein kleines Schachtgrab im Tal der KönigeQuelle: Wikipedia

8 Fakten

KV45

gehörte wohl einst dem Vorsteher der Felder des Amun Userhet, der ein hoher Beamter der 18. Dynastie warQuelle: Wikipedia

7 Fakten

KV46

KV 46 im Tal der Könige gehört dem Beamtenehepaar Tuja und JujaQuelle: Wikipedia

12 Fakten

KV47

das Grab des Siptah, des siebenten Herrschers der 19. DynastieQuelle: Wikipedia

8 Fakten

KV48

im Tal der Könige gehört Wesir Amenemope, der unter Amenophis II. (ca. 1428 bis 1397 v. Chr.) in der 18. Dynastie amtierteQuelle: Wikipedia

7 Fakten

KV5

Das Grabmal KV5 im Tal der Könige ist das Grab der Söhne von Ramses II. Die Entdeckung der Grabanlage und seines Umfanges löste Erstaunen aus, ist sie doch die größte und bedeutendste im Tal der Könige seit der Entdeckung des Grabmals des TutanQuelle: Wikipedia

4 Fakten

KV50–KV52

Bei den Gräbern KV50, KV51 und KV52 handelt es sich um Tiergräber mit den Nummern 50 bis 52 im Tal der Könige, die in die 18. Dynastie datiert werdenQuelle: Wikipedia

11 Fakten

KV54

das Grab Nummer 54 im Tal der Könige, konnte aufgrund der Fundstücke in die Zeit nach Tutanchamuns Tod datiert werdenQuelle: Wikipedia

11 Fakten

KV55

KV 55 , das Grab Nummer 55 im Tal der Könige, kann trotz vorhandener Grabgegenstände mit Inschriften bis heute nicht eindeutig zugeordnet werdenQuelle: Wikipedia

17 Fakten

KV58

die Bezeichnung für ein Grabmal im Tal der Könige (Ägypten), das keiner Person zugeordnet werden konnteQuelle: Wikipedia

13 Fakten

KV6

Das Grabmal KV6 im Tal der Könige gilt heute als ursprüngliche Grabstätte des Pharao Ramses IX. in der 20. DynastieQuelle: Wikipedia

9 Fakten

KV62

Das Grabmal KV62 im ägyptischen Tal der Könige ist die Ruhestätte des Pharaos Tutanchamun aus der 18. DynastieQuelle: Wikipedia

12 Fakten

KV63

Die horizontal vom Schacht wegführende Kammer enthielt in ihrer hinteren linken Ecke insgesamt sieben anthropoide Särge („Coffin A“ - „Coffin G“), darunter der eines Kindes und eines JugendlichenQuelle: Wikipedia

10 Fakten

KV7

Das Grabmal KV7 ist die Grabstätte des altägyptischen Pharaos Ramses II. (auch bekannt unter dem Namen Ramses der Große) der 19. DynastieQuelle: Wikipedia

7 Fakten

KV8

Das Grabmal KV8 ist die Grabstätte des altägyptischen Pharaos Merenptah der 19. DynastieQuelle: Wikipedia

7 Fakten

KV9

Das Grabmal KV9 sollte ursprünglich die Grabstätte des Pharaos Ramses V. seinQuelle: Wikipedia

3 Fakten

Kvæfjord

eine Kommune in der nordnorwegischen Provinz (Fylke) TromsQuelle: Wikipedia

6 Fakten

Kvænangen

(samisch Návuona) ist eine Kommune in NordnorwegenQuelle: Wikipedia

7 Fakten

Kværkeby

ein Ort auf der dänischen Insel SeelandQuelle: Wikipedia

2 Fakten

Kværner-Verfahren

eine in den 1980er Jahren von der gleichnamigen norwegischen Firma entwickelte Methode der Wasserstoffherstellung aus Kohlenwasserstoffen (CnHm) wie Methan beispielsweise aus Erdgas oder BiogasenQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Kværs

(deutsch Quars) ist eine kleine Gemeinde in Nordschleswig, DänemarkQuelle: Wikipedia

9 Fakten

48 Begriffe werden angezeigt

Fehlt der Begriff, den Sie suchen? Sie können ihn ganz einfach eintragen

Mitmachen

Auf Factolex können Sie Fakten und Begriffe hinzufügen, die noch nicht vorhanden sind.

Um sicherzugehen, dass ein Begriff noch nicht eingegeben wurde, verwenden Sie bitte die Suchfunktion, um sich davon zu vergewissern.

Feedback

Teilen Sie uns mit, was Sie über unser Projekt denken.

Syndizierung
Sie möchten Factolex auf Ihrer Webseite einsetzen?
Kein Problem mit unseren nützlichen Tools!
Startseite  |  Über  |  FAQ  |  Feedback  |  Nützliches  |  Statistik  |  Kontakt  |  API  |  Blog
Sprache ändern: