closeHallo! Klicken Sie hier, wenn Sie erfahren wollen, worum es bei Factolex geht.

Index "#"

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ȥ

Er wurde vor 1983 in der uigurischen Sprache zur Transliteration des arabischen ژ genutztQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Ȼ

(kleingeschrieben ȼ) ist ein Buchstabe des lateinischen Alphabets, bestehend aus einem C mit diagonalem QuerstrichQuelle: Wikipedia

4 Fakten

ɀ

ein Buchstabe des lateinischen Alphabets, bestehend aus einem Z mit heruntergezogenem SchwanzQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Ƀ

Der Buchstabe Ƀ (kleingeschrieben ƀ) ist ein Buchstabe des lateinischen Alphabets, bestehend aus einem B mit QuerstrichQuelle: Wikipedia

4 Fakten

Ʉ

Der Buchstabe Ʉ (kleingeschrieben ʉ) ist ein Buchstabe des lateinischen Alphabets, bestehend aus einem durchgestrichenem U. Der Buchstabe wird in Arhuaco, Badwe'e, Budu, Comanche (wo der Buchstabe als (IPA: ə) ausgesprochen wird), Mesem, Melpa undQuelle: Wikipedia

3 Fakten

Ʌ

ein auf dem Kopf stehendes V. Es wird in der temnischen Sprache benutztQuelle: Wikipedia

2 Fakten

Ɋ

Der Buchstabe Ɋ (kleingeschrieben ɋ) ist ein Buchstabe des lateinischen Alphabets, bestehend aus einem Q mit HakenschwanzQuelle: Wikipedia

6 Fakten

α-1-Antitrypsin

(AAT) ist ein Akute-Phase-Protein, das Körpergewebe vor an Entzündungsprozessen beteiligten Enzymen schütztQuelle: Wikipedia

7 Fakten

Α-Aminobuttersäure

Strukturell leitet sie sich durch Substitution des α-Wasserstoffatoms durch eine Aminogruppe (–NH2) von der Buttersäure abQuelle: Wikipedia

8 Fakten

Α-Galactosidase

Sie kommt in allen Eukaryoten vor und ist je nach Aufgabe und Organismus unterschiedlich spezifischQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Α-Ketoglutarat-Dehydrogenase

Mit α-Ketoglutarat-Dehydrogenase ist zumeist der Multi-Enzym-Komplex gemeint, der die oxidative Decarboxylierung von α-Ketoglutarat und die nachfolgende Umsetzung mit Coenzym A zum Succinyl-CoA katalysiertQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Α-Ketoglutarsäure

(2-Oxoglutarsäure, 2-Oxopentandisäure) ist eine sich vom n-Pentan ableitende Dicarbonsäure, die eine zusätzliche Carbonylgruppe am α-C-Atom trägtQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Α-Phenylglycin

D-Phenylglycin ist ein wichtiger Seitenketten-Baustein für die halbsynthetische Gewinnung von β-Lactam-Antibiotika, wie Cefalexin oder AmpicillinQuelle: Wikipedia

8 Fakten

Α-Synuclein

(auch α-Synuklein) ist ein kleines, lösliches, präsynaptisches Protein aus der Familie der SynucleineQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Α-Terpinen

hemmt die Enzyme Acetylcholinesterase, Aldose-Reduktase und P450-2B1Quelle: Wikipedia

12 Fakten

α1-Adrenozeptor

Die α1-Adrenozeptoren sind Gq/11-Protein-gekoppelte Rezeptoren, die durch die Signalstoffe Adrenalin und Noradrenalin aktiviert werdenQuelle: Wikipedia

9 Fakten

Α2-Adrenozeptor

en sind im zentralen und peripheren Nervensystem vorkommende Rezeptoren, die durch Adrenalin und Noradrenalin aktiviert werdenQuelle: Wikipedia

6 Fakten

Β-Alanin

das biogene Amin der proteinogenen Aminosäure Asparaginsäure. β-Alanin ist selbst ebenfalls eine Aminosäure und strukturell ein Konstitutionsisomer der proteinogenen Aminosäure AlaninQuelle: Wikipedia

6 Fakten

Β-Bisabolen

gehört zu den Bisabolanen und ist ein monocyclisches Sesquiterpen, welches im ätherischen Öl von Kubebenpfeffer, Zitrone und Oregano vorkommtQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Β-Faltblatt

Dabei stellten sie fest, dass sich bestimmte räumliche Merkmale regelmäßig wiederholen: α-Helix und β-Faltblatt (Sekundärstruktur)Quelle: Wikipedia

7 Fakten

Β-Galactosidase

(auch β-Galaktosidasen), sind eine Gruppe von Glykosidasen, die die Hydrolyse der glykosidischen Bindung von β-Galactopyranosiden katalysiertQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Β-Lactam-Antibiotika

Während der Anwendung von β-Lactam-Präparaten entwickeln sich zwar nur selten und langsam Resistenzen gegen dieselben, jedoch stellen sie inzwischen ein ernsthaftes Problem darQuelle: Wikipedia

7 Fakten

Β-Lactamase

Zur Zeit sind mehr als 340 Varianten bekanntQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Β-Lactamase-Inhibitoren

haben eine ähnliche chemische Struktur wie β-Lactam-Antibiotika, haben allerdings bis auf Sulbactam keine antibakterielle WirkungQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Β-Oxidation

bezeichnet den biochemischen Abbaumechanismus der Fettsäuren. Die Bezeichnung bezieht sich auf die ersten drei Reaktionsschritte, bei denen eine Oxidation am Beta-C-Atom (Cβ) stattfindetQuelle: Wikipedia

12 Fakten

Β-Oxidationsdefekt

oder auch Fettsäureoxidationsdefekt ist ein Überbegriff für eine angeborene Stoffwechselstörung, die den Abbau von Fettsäuren – die sogenannte β-Oxidation – betrifft. β-Oxidationsdefekte folgen in den meisten Fällen einem autosomal rezessQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Β-Schleife

ein Sekundärstrukturmotiv von Peptiden und ProteinenQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Β-Sitosterin

im Pflanzenreich weit verbreitetQuelle: Wikipedia

9 Fakten

Β2-Mikroglobulin

Die Plasmakonzentration von β2-Mikroglobulin ist ein wichtiger Biomarker in der LaboratoriumsmedizinQuelle: Wikipedia

4 Fakten

Γ-Aminobuttersäure

(GABA) ist das biogene Amin der Glutaminsäure und der wichtigste inhibitorische (hemmende) Neurotransmitter im ZentralnervensystemQuelle: Wikipedia

9 Fakten

Γ-Butyrolactam

Butyrolactam ist eine Zwischenstufe bei der Herstellung von PolyvinylpyrrolidonQuelle: Wikipedia

8 Fakten

Γ-Glutamyltransferase

ein membrangebundenes Enzym in vielen KörperzellenQuelle: Wikipedia

11 Fakten

Γ-Interferon-Test

ein neues Testverfahren zur Diagnostik der TuberkuloseQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Γ-Terpinen

eine natürlich vorkommende chemische Verbindung, im reinen Zustand ein farbloses, kiefernartig duftendes Öl, das in vielen ätherischen Ölen, insbesondere von Zitrusfrüchten und Gewürzpflanzen enthalten istQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Γδ-Antigenrezeptor-positiver T-Lymphozyt

Während der Embryogenese werden γδ-T-Zellen vor der Bildung der αβ-Subpopulation gebildetQuelle: Wikipedia

7 Fakten

Δ-Aminolävulinat

der wichtigste Metabolit bei der Biosynthese des roten Blutfarbstoffes HämQuelle: Wikipedia

6 Fakten

Δ-Aminolävulinatsynthase

Es existieren zwei Isoenzyme, ein ubiquitär vorkommendes und eines, das spezifisch für Erythroblasten istQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Ε-Caprolacton

Sie besteht aus einem siebengliedrigen RingQuelle: Wikipedia

8 Fakten

Μ-law

Das µ-law-Verfahren ist ein Digitalisierungsverfahren für analoge Audiosignale, das in der Empfehlung G.711 der International Telecommunication Union (ITU) standardisiert istQuelle: Wikipedia

6 Fakten

Μ-Rekursion

Die Klasse Pr der μ-rekursiven Funktionen oder partiell-rekursiven Funktionen spielt in der Rekursionstheorie, einem Teilgebiet der theoretischen Informatik, eine wichtige RolleQuelle: Wikipedia

10 Fakten

Π-Helix

eine in der Natur nur äußerst selten vorkommende Sekundärstruktur von ProteinenQuelle: Wikipedia

5 Fakten

σ-Additivität

Ein Maß μ ist eine Funktion, die jeder Menge S aus der σ-Algebra Σ in \Omega einen Wert μ(S) zuordnetQuelle: Wikipedia

5 Fakten

σ-Algebra

ein Grundbegriff der MaßtheorieQuelle: Wikipedia

8 Fakten

Ω-Automat

ein mathematisches Modell, das eine Erweiterung des endlichen Automaten auf die Eingabe unendlicher Wörter darstelltQuelle: Wikipedia

8 Fakten

Ω-Bromacetophenon

eine stark augenreizende chemische Verbindung, die in ihrer augenreizenden Wirkung nur wenig hinter Chloracetophenon zurückstehtQuelle: Wikipedia

6 Fakten

Ω-konsistente Theorie

In der mathematischen Logik wird als ω-konsistent eine Theorie bezeichnet, falls sie nicht nur konsistent ist, sondern zusätzlich auch nicht gewisse unendliche Kombinationen von Sätzen beweisen kann, welche intuitiv widersprüchlich sindQuelle: Wikipedia

4 Fakten

Ω-regulär

In der theoretischen Informatik bezeichnet eine ω-reguläre Sprache eine Menge unendlicher Wörter über einem gemeinsamen Alphabet, die gewissen Gesetzmäßigkeiten genügtQuelle: Wikipedia

5 Fakten

Ђ

der sechste Buchstabe des kyrillischen serbischen AlphabetsQuelle: Wikipedia

3 Fakten

Є

(kleingeschrieben є) ist der neunte Buchstabe des ukrainischen Alphabetes und repräsentiert dort die Phonemfolge (IPA: je)Quelle: Wikipedia

4 Fakten

Ѕ

ein Buchstabe der mazedonischen Variante des kyrillischen AlphabetesQuelle: Wikipedia

11 Fakten

Seite < 1 2 3 4 5 ... 34 35 36 37 38 >

Fehlt der Begriff, den Sie suchen? Sie können ihn ganz einfach eintragen

Mitmachen

Auf Factolex können Sie Fakten und Begriffe hinzufügen, die noch nicht vorhanden sind.

Um sicherzugehen, dass ein Begriff noch nicht eingegeben wurde, verwenden Sie bitte die Suchfunktion, um sich davon zu vergewissern.

Feedback

Teilen Sie uns mit, was Sie über unser Projekt denken.

Syndizierung
Sie möchten Factolex auf Ihrer Webseite einsetzen?
Kein Problem mit unseren nützlichen Tools!
Startseite  |  Über  |  FAQ  |  Feedback  |  Nützliches  |  Statistik  |  Kontakt  |  API  |  Blog
Sprache ändern: