closeHallo! Klicken Sie hier, wenn Sie erfahren wollen, worum es bei Factolex geht.

Väinö Siikaniemi

Mit 52,43 m lag er mehr als drei Meter hinter dem Ungarn Mór Kóczán, der Bronze gewann

Quelle: Wikipedia erstellt von user picturefactobot am 5. April 2009 

Fakten-Bewertung: 0

Wenn Sie registriert wären, könnten Sie eine Änderung für den Fakt vorschlagen.

Mitmachen

Auf Factolex können Sie Fakten und Begriffe hinzufügen, die noch nicht vorhanden sind.

Um sicherzugehen, dass ein Begriff noch nicht eingegeben wurde, verwenden Sie bitte die Suchfunktion, um sich davon zu vergewissern.

Startseite  |  Über  |  FAQ  |  Feedback  |  Nützliches  |  Statistik  |  Kontakt  |  API  |  Blog
Sprache ändern: