closeHallo! Klicken Sie hier, wenn Sie erfahren wollen, worum es bei Factolex geht.

O bone Jesu

Jetzt Fakten sammeln
Dies sind die besten Fakten zu O bone Jesu, von unseren Nutzern aus dem Web zusammengetragen:
(Sie finden die Quelle hinter dem Icon am Ende jedes Fakts)
  1. eines der bekanntesten Klangstücke von Giovanni Pierluigi da Palestrina, einem der bekanntesten Komponisten des Trienter Konzils

    Quelle: Wikipedia Mit dem Fakt unzufrieden? more info
    erstellt von user picturefactobot am 23. März 2009
  2. Das Stück wurde direkt für eine Bearbeitung mit Ausnutzung des Raumes großer Kirchen geschrieben

    Quelle: Wikipedia Mit dem Fakt unzufrieden? more info
    erstellt von user picturefactobot am 23. März 2009
  3. Das Stück wurde von Palestrina ursprünglich als reines A-cappella-Stück erdacht (ohne Instrumente), wird aber in der neueren Zeit auch teilweise instrumental umgesetzt

    Quelle: Wikipedia Mit dem Fakt unzufrieden? more info
    erstellt von user picturefactobot am 23. März 2009
  4. Durch die Überschneidung der verschiedenen Stimmen, bei guter Akustik, wird ein sehr hohes helles Klangbild erzeugt

    Quelle: Wikipedia Mit dem Fakt unzufrieden? more info
    erstellt von user picturefactobot am 23. März 2009
Wissen Sie mehr? Neuen Fakt hinzufügen

Neuen Fakt hinzufügen

Ein Fakt sollte nur einen Satz enthalten, der einen Aspekt des Begriffs beschreibt.

Fakt
Beispiel: im Nordosten von Deutschland
Quelle
Tags
optional

Beispiel: geographie ort -- Tags durch Leerzeichen trennen

Einen weiteren Fakt hinzufügen oder Inspiration erhalten von:

Mehr Lexika »Ausgewählte Lexika

Sehen Sie was unsere User erstellt haben.

Feedback

Teilen Sie uns mit, was Sie über unser Projekt denken.

Mitmachen

Auf Factolex können Sie Fakten und Begriffe hinzufügen, die noch nicht vorhanden sind.

Um sicherzugehen, dass ein Begriff noch nicht eingegeben wurde, verwenden Sie bitte die Suchfunktion, um sich davon zu vergewissern.

Startseite  |  Über  |  FAQ  |  Feedback  |  Nützliches  |  Statistik  |  Kontakt  |  API  |  Blog
Sprache ändern: